0

Datenschutz

Datenschutzerklärung der Buchhandlung Buch zum Wein GbR

Für uns haben der Schutz und die vertrauliche Behandlung Ihrer personenbezogenen Daten sehr hohe Priorität . Im Folgenden möchten wir Sie darüber informieren, welche personenbezogenen Daten wir über diese Webseite zu welchem Zweck und auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten.

 

Was sind personenbezogene Daten?

Mit personenbezogenen Daten sind alle Informationen gemeint, die sich auf eine identifizierbare oder natürliche identifizierte Person beziehen (Art. 4 Nr. 1 DSGVO). Dazu gehören beispielsweise Daten wie Ihre Postanschrift, Ihre Telefonnummer oder Ihre E-Mail-Adresse.

 

Verantwortlicher für die Verarbeitung von Daten

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der EU-Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

Buch zum Wein GbR

vertreten durch die Gesellschafter:innen Bärbel Hanauske, Heike Ruhe-Riemenschneider, Bernhard Sinn

Am Bückeberg 4 31655 Stadthagen

Telefon: 05721 938911

E-Mail: info@buchzumwein.de

(im Folgenden „wir“ oder „Buch zum Wein“ genannt)


 

Begriffe/Abkürzungen

Nachfolgend werden folgende Begriffe/Worte in abgekürzter Form verwendet:

Artikel wird auf Art. gekürzt. Absatz wird auf Abs. gekürzt. Buchstabe wird auf lit. gekürzt.

Beispiel: Art. 4 Abs. 2 lit. c bezeichnet dann Artikel 4 Absatz 2 Buchstabe c eines Gesetzestexts. Datenschutzgrundverordnung wird auf DSGVO gekürzt.


 

Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Wenn nicht anders angegeben, gelten für alle Verarbeitungen von personenbezogenen Daten folgende Rechtsgrundlagen:

Wenn uns für die Verarbeitung personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person vorliegt bzw. wir diese einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a der europäischen DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Wenn zur Erfüllung eines Vertrags die Verarbeitung personenbezogener Daten notwendig ist und die betroffene Person Vertragspartei ist, gilt Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Das gilt auch bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, bei denen die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist.

Wenn eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

 

Speicherung und Löschung von Daten

Wenn nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, wenn sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr benötigt werden und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Werden die Daten nicht gelöscht, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung beschränkt, so dass die Daten gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet werden. Das gilt u.a. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.


 

Webhosting

Wir bedienen uns zum Vorhalten unserer Onlinepräsenz eines Internet-Service-Providers, auf dessen Server die Webseite gespeichert wird (Hosting) und der unsere Seite im Internet verfügbar macht. Hierbei verarbeitet der Internet-Service-Provider in unserem Auftrag Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Bestandsdaten sowie Meta- und Kommunikationsdaten. Name und Anschrift des Internet-Service-Providers: ALL-INKL.COM - Neue Medien Münnich
Inhaber: René Münnich, Hauptstraße 68 | D-02742 Friedersdorf. Dessen Datenschutzbestimmungen können Sie hier einsehen: https://all-inkl.com/datenschutzinformationen/

Rechtsgrundlage: Der Internet-Service-Provider verarbeitet die vorgenannten Daten in unserem Auftrag, Art. 28 DSGVO. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grund unseres berechtigten Interesses an einer effizienten und sicheren Bereitstellung unseres Internetangebotes ein, Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Sofern Sie unsere Webseite lediglich informatorisch nutzen, werden von unserem Internet-Service-Provider nur diejenigen personenbezogenen Daten erhoben, die der von Ihnen verwendete Browser an dessen Server übermittelt. Das sind folgende Daten:

  • IP-Adresse des anfragenden Endgerätes

  • das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs auf unsere Website

  • Angabe der Zeitverschiebung zwischen anfragendem Host und Webserver

  • Inhalt zur Anfrage bzw. Angabe der abgerufenen Datei, die an den Nutzer übermittelt wurde

  • Zugriffsstatus (z.B. erfolgreiche Übermittlung, Fehler)

  • der von Ihnen verwendete Browsertyp und dessen Version

  • der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems

  • der durch den Nutzer verwendeter Browser, das Betriebssystem, die Oberfläche, die Sprache des Browsers und die Version der Browsersoftware

  • die jeweils übertragene Datenmenge in Byte

  • die Webseite, von der aus der Zugriff des Nutzers erfolgt ist

  • die Seiten bzw. Unterseiten, welche Sie auf unserer Internetseite besuchen.

Die vorgenannten Daten werden als Logfiles auf den Servern unseres Internet-Service-Providers gespeichert. Dies ist erforderlich, um die Internetseite auf dem von Ihnen genutzten Endgerät darstellen zu können, sowie die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. In den vorstehenden Zwecken liegt unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung. Rechtsgrundlage: Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grund unseres berechtigten Interesses an einer effizienten und sicheren Bereitstellung unseres Internetangebotes ein, Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Dauer: Die vorstehenden Daten zur Bereitstellung unserer Webseite werden für die Dauer von 7 Tagen gespeichert und dann gelöscht.


 

Datenverarbeitung über unsere Webseite

Im Rahmen einer Verarbeitung in unserem Auftrag erbringt die

G. Umbreit GmbH & Co. KG

Mundelsheimer Straße 3

74321 Bietigheim-Bissingen

Telefon: +49 (0) 7142 596-0

Telefax: +49 (0) 7142 596-200

E-Mail: info@umbreit.de

(im Folgenden „Umbreit“ genannt)

verschiedene Infrastruktur-, und Plattformdienstleistungen. Die Datenschutzerklärung von Umbreit finden Sie hier: https://www.umbreit.de/datenschutz.html

 

Hierbei verarbeiten wir Zugriffsdaten, Adressdaten sowie Kontaktdaten (bei Bestellungen) von Besuchern unserer Webseite auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO in Verbindung mit Art. 28 DSGVO.


 

Zugriffsdaten

Umbreit erhebt Daten über Zugriffe auf die Seite und speichert diese als „Server-Logfiles“ ab. Folgende Daten werden so protokolliert:

  • Besuchte Website

  • Datum und Uhrzeit des Besuchs unserer Webseite

  • Menge der gesendeten Daten in Byte

  • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf unsere Webseite gelangt sind (sog. Referrer)

  • die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden

  • Verwendeter Browser

  • Verwendetes Betriebssystem

  • der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems

  • Verwendete IP-Adresse


 

Die erhobenen Daten dienen lediglich statistischen Auswertungen und zur Verbesserung der Website und werden nach 90 Tagen gelöscht.


 

Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät von Ihrem Browser gespeichert werden, wenn Sie eine Webseite besuchen. Cookies können keinen Virus auf Ihrem Computer hinterlassen oder Ihre E-Mail-Adresse auslesen. Jeder Cookie ist eindeutig für Ihren Browser und Endgerät; die Funktionalität zur Speicherung von Cookies ist bereits standardmäßig im Browser integriert. Rechtsgrundlage für diese Cookies ist unser berechtigtes Interesse am Erhalt unseres Geschäftszwecks gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Auf unserer Seite werden ausschließlich Session Cookies gesetzt, die nach dem Schließen des Browsers wieder gelöscht werden. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Sie können verhindern, dass auf Ihrem Computer oder Mobiltelefon Cookies gespeichert werden, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass er keine Cookies akzeptiert. Die genauen Anweisungen, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern, finden Sie im Bereich „Hilfe” Ihres Browsers. Sie können auch jederzeit die Cookies löschen, die bereits auf Ihrem Endgerät gespeichert sind.

Wenn Sie sich dafür entscheiden generell keine Cookies zu akzeptieren, können Sie unsere Website selbstverständlich trotzdem besuchen. Es kann jedoch passieren, dass Sie dadurch nicht alle Funktionen und Services nutzen können.

Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die US-amerikanische Seite www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite www.youronlinechoices.com/ erklärt werden.


 

Onlinepräsenzen in sozialen Medien

Buch zum Wein ist in sozialen Netzwerken vertreten. Beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien der entsprechenden Betreiber, die selbst Verantwortliche in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten sind.

Soweit nicht anders im Rahmen unserer Datenschutzerklärung angegeben, verarbeiten wir die Daten der Nutzer, sofern diese mit uns innerhalb der sozialen Netzwerke und Plattformen kommunizieren, z.B. Beiträge auf unseren Onlinepräsenzen verfassen oder uns Nachrichten zusenden.

Rechtsgrundlage hierfür sind unsere berechtigten Interessen zur Verfolgung unseres Geschäftszwecks gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO oder zur Erfüllung eines Vertrags Art. 1 Abs. 1 lit. b. DSGVO (z.B. bei Anfragen zu Büchern und Bestellungen).

Wir unterhalten Onlineauftrittte bei folgenden Social-Media-Netzwerken:

https://www.facebook.com/buchzumwein/

https://www.instagram.com/buchzumwein/


 

Datenverarbeitung durch die Betreiber der Social-Media-Netzwerke

Die einzelnen Betreiber der Social-Media-Netzwerke sind ebenfalls Verantwortliche im Rahmen der Verarbeitung von personenbezogenen Daten. Auf die Verarbeitung durch die Betreiber der Social-Media-Netzwerke wie Facebook oder Instagram haben wir jedoch keinen Einfluss.

Die Betreiber der Social-Media-Netzwerke setzen Trackingmethoden ein. Das Tracking kann dabei auch unabhängig davon erfolgen, ob Sie bei dem Social-Media-Netzwerk angemeldet oder registriert sind oder nicht. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Anbieter von Social-Media-Netzwerken Ihre Profil- und Verhaltensdatendaten auswerten.Wir haben keinen Einfluss auf die Verarbeitung Ihrer Daten durch die Anbieter von Social-Media-Netzwerken.

Nähere Informationen zur Datenverarbeitung durch den Anbieter des Social-Media-Netzwerks und weitere Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in der Datenschutzerklärung der Anbieter:

Facebook: https://de-de.facebook.com/about/privacy/

Instagram: https://about.instagram.com/community/safety


 

Instagram

Auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. zur Information über unser Angebot, Neuerscheinungen, etc.) im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) verlinken wir auf unser Profil bei Instagram. Instagram ist ein Dienst der Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA.

Weitere Informationen zur Datennutzung von Instagram erhalten Sie hier: help.instagram.com/478745558852511 

Die Datenschutzrichtlinie von Instagram finden Sie hier: http://instagram.com/about/legal/privacy.


 

Verlinkungen zu Online-Partnern

Zur Verfolgung unseres Geschäftszwecks und unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO können sich auf unseren Seiten Verlinkungen zu unseren Online-Partnern finden.Es handelt es sich um Verlinkungen, mit denen Nutzer durch Anklicken des Links auf die Webseite des jeweiligen Partners gelangen. Es werden hier keine personenbezogenen Daten verarbeitet oder weitergeleitet. Für die Inhalte ihrer Seiten sind allein die Partner verantwortlich.


 

Geschäftsbezogene Verarbeitung

Im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit verarbeiten wir von Interessenten und Kunden Kontaktdaten (z.B. Anschrift, Telefon, E-Mail), Zahlungsdaten (z.B. Bankverbindung, Zahlungshistorie), Inhaltsdaten (z.B. Texte) sowie Metadaten (z.B. Titel, Seitenzahl).

Wir löschen Ihre Daten und die Korrespondenz, wenn diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre; ansonsten gelten die gesetzlich vorgeschriebenen Archivierungspflichten.

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular, Post, E-Mail oder Telefon) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Anfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO verarbeitet (vorvertragliche Maßnahmen). Die Angaben der Nutzer können in einem Customer-Relationship-Management System (CRM System) oder vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert werden.

Wir löschen Anfragen, wenn deren Speicherung nicht mehr erforderlich ist; in der Regel ist dies 3 Monate nach abschließender Beantwortung Ihrer Anfrage der Fall. Im Einzelfall müssen wir gesetzliche Archivierungspflichten beachten.


 

Bestellungen über den Onlineshop der Buchhandlung Buch zum Wein GbR

Im Rahmen einer Bestellung in unserem Online-Shop oder per Mail oder Post werden die für die Erfüllung der Bestellung erforderlichen personenbezogenen Daten auf dem Server von Umbreit und auf unserem eigenen Server (Buch zum Wein GbR, Deutschland) verarbeitet.

Wir verarbeiten nur Daten, die zur Begründung und Erfüllung unserer vertraglichen Leistungen erforderlich sind. Eine Offenlegung an Externe erfolgt nur, wenn sie im Rahmen einer Bestellung erforderlich ist. Rechtsgrundlage hierfür ist die Erfüllung eines Vertrags gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, wenn die betroffene Person (d.h. der Kunde) Vertragspartei ist.

Wir sind aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, Vertrags-, und Rechnungsunterlagen bis zu zehn Jahre aufzuheben. Wir nehmen spätestens drei Jahre nach Ablauf des Kalenderjahres, in dem Ihre letzte Bestellung erfolgt ist, eine Einschränkung der Verarbeitung vor. Dies bedeutet, dass wir in der Folgezeit Ihre Daten nur noch zur Einhaltung unserer gesetzlichen Aufbewahrungspflichten speichern, im Übrigen werden Ihre Daten gelöscht.


 


 

Empfänger personenbezogener Daten

Bei einer Bestellung leiten wir Ihre Daten zur Ausführung Ihrer Bestellung an einen der unten genannten Vertriebspartner weiter:

Ein Teil der bestellten Waren/Bücher und alle E-Book-Bestellungen werden über Umbreit ausgeliefert:

G. Umbreit GmbH & Co. KG

Mundelsheimer Straße 3

74321 Bietigheim-Bissingen

Telefon: +49 (0) 7142 596-0

Telefax: +49 (0) 7142 596-200

E-Mail: info@umbreit.de

Dies erfolgt auf der Rechtsgrundlage zur Erfüllung eines Vertrags gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO in Verbindung mit Art. 28 DSGVO.

Datenschutzerklärung Umbreit


 

Paypal

Wir bieten auf unserer Webseite die Abwicklung der Zahlung über den Zahlungsdienstleister PayPal (PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg, Luxemburg) an.

Wenn Sie sich zur Zahlung über PayPal entschieden haben, werden im Rahmen der Bestellung an PayPal folgende Ihrer Daten übermittelt: Vor- und Nachname, Adresse, Geburtsdatum, Email-Adresse, Telefonnummer, IP-Adresse sowie die für die Abwicklung der jeweiligen Bestellung notwendigen Daten. Die Übermittlung dieser Daten erfolgt, damit PayPal zur Abwicklung Ihres Einkaufs eine Identitätsprüfung durchführen kann. Dadurch besteht unter anderem die Möglichkeit betrügerische Aktivitäten zu erkennen und dem Missbrauch von Daten vorzubeugen. Darüber hinaus erfolgt die Übermittlung der Daten damit PayPal ggf. Ihre Kreditwürdigkeit abschätzen kann bzw. PayPal die Daten an Wirtschaftsauskunfteien zur Abschätzung Ihrer Kreditwürdigkeit in Form einer Bonitätsprüfung weitergeben kann. Das Ergebnis der Bonitätsprüfung in Bezug auf die statistische Zahlungsausfallwahrscheinlichkeit verwendet PayPal zum Zwecke der Entscheidung über die Bereitstellung der jeweiligen Zahlungsmethode. Die erhobenen Daten können von PayPal ebenfalls zu Analysezwecken, insbesondere zur Kundenanalyse, Risikoanalyse, Datenanalyse zu Zwecken der Entwicklung und Verbesserung der von PayPal angebotenen Dienstleistungen verwendet werden. Rechtsgrundlage: Die Rechtsgrundlage für die vorbeschriebene Nutzung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit b DSGVO. Löschung: Die von uns auf diese Weise erhobenen und übertragenen Daten werden nach 26 Monaten automatisch gelöscht. Widerruf: Sie können Ihre Einwilligung zur Verwendung der personenbezogenen Daten jederzeit gegenüber PayPal widerrufen. Trotz Widerruf bleibt PayPal gegebenenfalls weiterhin dazu berechtigt, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten, zu nutzen und zu übermitteln, die zur vertragsmäßigen Zahlungsabwicklung zwingend notwendig sind.

Informationen zum Drittanbieter:

Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full#


 

Betroffenenrechte

Widerruf der Verarbeitung aufgrund einer Einwilligung

Sie haben das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligung beruhen, (gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. e oder lit. f. DSGVO) Widerspruch einzulegen. Ein Widerruf ist nicht möglich, wenn

  • die Verarbeitung für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;

  • die Verarbeitung zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt.

Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail oder per Post an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.


 

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Gemäß Art. 77 DSGVO haben Sie das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde können Sie folgendermaßen kontaktieren:

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen

Barbara Thiel

Prinzenstr. 5

30159 Hannover

Tel.: 0511 / 120 - 4500

Fax: 0511 / 120 – 4599

E-Mail:poststelle@lfd.niedersachsen.de


 

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf ggf. erteilter Einwilligungen oder Widerspruch gegen eine bestimmte Datenverwendung wenden Sie sich bitte an:

Buch zum Wein GbR

Am Bückeberg 4

31655 Stadthagen

Telefon +49-(0)5721/938911

info@buchzumwein.de


 

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.


 

Recht auf Auskunft, Sperrung, Löschung

Sie haben das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit über die o.g. Kontaktdaten an uns wenden. Sollten wir berechtigte Zweifel an Ihrer Identität haben, können wir ggf. einen Identitätsnachweis zum Zwecke der Auskunftserteilung verlangen.

Ausnahmen

Das Recht auf Löschung von personenbezogenen Daten besteht nicht, soweit die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich ist

  • zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;

  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;

  • aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Artikel 9 Absatz 2 Buchstaben h und i sowie Artikel 9 Absatz 3 DSGVO;

  • für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gemäß Artikel 89 DSGVO;

  • falls das Recht auf Löschung voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder

  • zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.


 


 



Informationen zu Cookies
Es wurde kein Einverständnis für Tracking-, Werbe- und Analytische-Cookies gegeben.